Benutzer: Password: Registrieren
Gast

Beiträge: 1

Unterschiedliche Ränder in direkter Druckausgabe und im PDF
Geschrieben am 05.10.2018 um 21:15
Wenn ich direkt aus dem Programm drucke (Drucksymbol), habe ich einen größeren Rand (an allen 4 Seiten) als beim erstellten PDF. Auch wenn ich #margin_top# in den Vorlagendateien ersetze, ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Den Punkt Einstellungen->Rechnungen->Druckansicht->Seitenränder->Abstand oben etc. finde ich nicht. Gibt es diesen in der freien Version nicht? Kann ich die Ränder auf einem anderen Weg abgleichen?
Weidensee

Beiträge: 218
Registriert seit: 24.09.2013

Re: Unterschiedliche Ränder in direkter Druckausgabe und im PDF
Geschrieben am 18.10.2018 um 05:30 als Antwort an: Themenverfasser
hallo,
der punkt, einstellungen --> rechnungen --> druckansicht --> seitenränder : ist eigendlich sichtbar und zugänglich!
evtl. hat dein program einen knacks oder dein rechner mag nicht. kann ich dir aber, aus der frne nicht sagen.
ich bevorzuge das abspeichern, als pdf und dann den druck, aus dem pdf-ordner. den hab ich selbst angelegt! alle meine rechnungen, speicher ich als pdf-datei, in diesem ordner und wenn ich was drucken will, ab in den ordner und drucken.

mfg
Gast

Beiträge: 1

Re: Unterschiedliche Ränder in direkter Druckausgabe und im PDF
Geschrieben am 18.10.2018 um 10:39 als Antwort an: Themenverfasser
Man kann es so machen. Aber es ist doch eigentlich widersinnig, wenn ich die Rechnung fertig erstellt habe, diese anschließend nicht mit dem angebotenen Druckbefehl in vernünftiger Form drucken kann. Statt einfach den Druck zu starten muss ich dann extra auf PDF klicken -> den Zielordner festlegen -> auf Speichern klicken -> den Zielordner öffnen -> die Rechnungsdatei öffnen und dann die Druckoption des PDF-Viewers starten. Das sind viele Klicks statt einem Klick. Effektiv ist das nicht.
Man könnte statt der Extrafunktion des Speicherns des PDF auch die Erstellung des PDFs in die Druckfunktion packen. Ich klicke auf Drucken, dann wird im Hintergrund das PDF erstellt und anschließend das PDF im Standardviewer automatisch geöffnet. Programmtechnisch sollt das keine große Hürde sein. Wenn man dann den Zielordner in den Einstellungen noch anpassen kann, wäre das für den Rechnungsverwalter fast perfekt. Die PDF wird ja ohnehin in den AppData des Rechnungsverwalters gespeichert. Warum also nicht auch in einem Zielordner, der leichter zu erreichen ist?
Bleibt aber immer noch mein Anfangsroblem.
Den Punkt, einstellungen --> rechnungen --> druckansicht --> seitenränder habe ich gefunden. Ich hatte die Werte direkt in der CSS-Datei geändert. Deshalb war das wirkungslos. Das kann ich wieder in den Ursprungszustand zurücksetzen und die Werte über die Einstellungen anpassen. Trotzdem habe ich unterschiedliche Ränder in der PDF und im direkten Druck aus dem Beleg heraus. Kann man die Ränder für den direkten Druck auch anpassen? Habe ich etwas übersehen? Oder ist das generell nicht vorgesehen.
Gast

Beiträge: 1

Re: Unterschiedliche Ränder in direkter Druckausgabe und im PDF
Geschrieben am 18.10.2018 um 11:43 als Antwort an: Themenverfasser
Ich habe noch einmal getestet. Es sieht so aus, als ob die Ränder, die in der *_vorlage.css stehen, bei der direkten Druckausgabe 2x um das Seitenobjekt herum vergeben werden. Kann das sein?
Weidensee

Beiträge: 218
Registriert seit: 24.09.2013

Re: Unterschiedliche Ränder in direkter Druckausgabe und im PDF
Geschrieben am 18.10.2018 um 17:41 als Antwort an: Themenverfasser
hallo,
klar ist es umständlich, aber ich hab mich daran gewöhnt.
am anfang hab ich es auch über den rv versucht, aber schnell aufgehört. ich dafür keinen nerv und auch keine richtige ahnung.
lies mal hier, evtl hilfts dir ja. falls du es schon gelesen hast, dann sorry, ich weiß es ja nicht.
mfg

Schauen Sie sich unsere anderen Produkte an:


Schreiben Sie Ihren eigenen Beitrag
Gast

Beiträge: 0
Dieses Thema ist bereits geschlossen. Keine Kommentare können hinzugefügt werden.
rechnungsverwalter.de - Rechnungen leicht erstellen