Benutzer: Password: Registrieren
Gast

Beiträge: 1

Rechnungsverwalter wie und wie viel was?
Geschrieben am 02.10.2018 um 17:04
Hallo,
ich fange schon mein kleines Unternehmen und ich suche eine kostenlos und unkomplizierte Software wo ich einfach Angebote und Rechnungen erstellen.
ist diese Software kostenlos? oder sollen nach kosten dazu kommen.

Danke und Grüße
Ahmed
Taurus

Beiträge: 42
Registriert seit: 16.11.2015

Re: Rechnungsverwalter wie und wie viel was?
Geschrieben am 02.10.2018 um 22:08 als Antwort an: Themenverfasser
Hallo, die Grundfunktionen sind kostnlos. Weitere Module wie Mitarbeiterabrechnungen, Meldung ans FA, usw. sind dann kostenpflichtig
Gast

Beiträge: 1

Re: Rechnungsverwalter wie und wie viel was?
Geschrieben am 11.10.2018 um 18:35 als Antwort an: Themenverfasser
Die Grundfunktionen sind ok. Beim Anpassen der Belege wird es schon schwieriger. Wenn man mit HTML und CSS etwas anfangen kann, kann man die Vorlagendateien unter AppData > Roaming > Rechnungsverwalter anpassen. Das ist aber nicht ganz einfach. Bei alternativen Programmen ist das für viele auch der Knackpunkt, an dem oftmals Hilfe gebraucht wird.
Am besten auch zwei bis drei Alternativen testen und dann entscheiden.
ein paar Kriterien:
- ist die Anzahl der Rechnungen, Belege, Kunden, Artikeln beschränkt,
- Anpassung/Ergänzung von Einheiten, Währungen, Steuersätzen, Rabatten etc.,
- Kundenverwaltung (was kann eingetragen werden),
- Artikelverwaltung (was kann eingetragen werden, werden Verknüpfungen gebraucht),
- kann mit verschiedenen Steuersätzen flexibel gearbeitet werden,
- Exportieren von Belegen (z.B. Angebot zu Rechnung),
- sind Sondereinträge für besondere (Groß-)Kunden realisierbar (EAN,GTIN u.a.),
- wird das Programm wachsenden Anforderungen gerecht,
- ist die kostenlose Laufzeit begrenzt, sind Updates kostenpflichtig,
- ist die Freeware eine veraltete Version eines teuren Programmpakets,
- gibt es Hilfe im Forum,
- brauche ich eine Shopanbindung,
- brauche ich eine Benutzerverwaltung,
- muss das Programm netzwerkfähig sein,
- u.a.m.
- bin ich in der Lage, rudimentäre Anpassungen selbst zu machen.
Rechnungsverwalter kommt dann in der Grundvariante nicht immer in Frage, viele andere aber auch nicht. Es gibt fast immer ein bis zwei Killerkriterien, die von freien Programmen nicht erfüllt werden. Als reines Rechnungsprogramm mit nur einem Mehrwertsteuersatz und geringen Anforderungen bei Artikeln/Leistungen und Kundenstamm ist Rechunungsverwalter durchaus zu empfehlen und kostenpflichtig ausbaubar. Auch mit HTML und CSS braucht man eine gewisse Zeit, um die eigene Rechnungsvorlage zu basteln.
Es gibt ein paar wenige Alternativen, aber nicht auf den ersten zwei Ergebnissseiten von Google.

Schauen Sie sich unsere anderen Produkte an:


Schreiben Sie Ihren eigenen Beitrag
Gast

Beiträge: 0
Antwort an:



rechnungsverwalter.de - Rechnungen leicht erstellen